Auersmacher
  Startseite   Unser Ort   Vereine   Wirtschaft   Touristik   Geschichten   Presse   Links   Bilder





 

zweiten Mal Frankreich angeschlossen; 1798 kommt es zur Bildung des Departement Sarre. Im zweiten Pariser Vertrag 1815 erkennt man die Saarbrücker Grenze als die Deutschlands an. Das Gebiet der Oberen Saar wird von Preußen in Besitz genommen und die Ortschaften Auersmacher, Kleinblittersdorf, Rilchingen und Hanweiler zu einer Bürgermeisterei zusammengefasst. Die endgültige Abtretung der Dörfer von Frankreich an Preußen erfolgt am 23. Oktober 1829.

Die Spannungen zwischen Deutschland und Frankreich bleiben bestehen. Am 19. Juli 1870 erklärt Frankreich Preußen den Krieg. Aus diesem Krieg geht Deutschland als Sieger hervor. Durch Unterzeichnung des Frankfurter Friedensvertrags am 10. Mai 1871 muss Frankreich Elsaß und Lothringen an das neu gegründete Kaiserreich abtreten. Als Reichsland Elsaß-Lothringen mit eigenständiger Verwaltung ist es unmittelbar dem Kaiser unterstellt.

       

von russischen Kriegsgefangenen. Die Zahl der Opfer und Schäden bleibt zwar gering, der Krieg zeigt aber ein völlig neues Gesicht. Die Versorgungslage verschlechtert sich ständig. Bereits im August 1914 setzt man erste Höchstpreise fest. Im Frühjahr 1915 wird zuerst das Brot rationiert, danach weitere Nahrungsmittel. Der Winter 1916/17 ist für die Bevölkerung ein wahrer Hungerwinter. Die "Heimatfront" beweist ihre Opfer- und Spendenbereitschaft. Die Schuljugend ist ständig zum Sammeln aufgerufen. Nach dem Waffenstillstand am 11. November 1918 folgen französische Truppen den zurückströmenden deutschen Soldaten und besetzen die Saargegend. In der Besatzungszeit zeigt sich immer wieder das gespannte Verhältnis zwischen französischem Militär und der Bevölkerung. Am 10.1.1920 tritt der Versailler Vertrag in Kraft. Eine Regierungskommission des Völkerbundes übernimmt die Verwaltung des preußisch-bayrischen Industriereviers an der Saar.

Während des Ersten Weltkrieges ist die Saargegend Durchmarschgebiet. Viele Männer werden eingezogen - mehr als im übrigen Deutschland. Man versucht, sie durch ältere und jugendliche Arbeiter zu ersetzen. In vorher nie gekanntem Ausmaß müssen auch Frauen Schwerarbeit verrichten, außerdem tausende

Nach 15 Jahren entscheidet die Bevölkerung über die weitere Zugehörigkeit des Gebietes. Als Reparationsleistung wird Frankreich das Eigentum an den Saargruben zugesprochen. Die in Versailles geschaffene politische Einheit "Saargebiet" wird nach der Rückgliederung nicht wieder aufgelöst. Die Nationalsozia


123456789101112131415161718192021222324252627weiter




nach oben   Druckversion
 
 
  copyright HVV Auersmacher e.V. 2009 | Kontakt | Impressum | Sitemap
Besucher: 9271602
powered by Winges Internet Services